Veranstaltungen

 

ERZÄHL MIR VON LIEBE, LUST UND LEIDENSCHAFT

Literarisch-musikalische Märchenimpulse im Wonnemonat Mai mit der Märchenerzählerin Karola Graf, der Violinistin Maria Hussong und dem Pianisten Philip Hahn
7., 14. und 20. Mai 2021, je 19 Uhr, online.

 

Die beliebte Märchenerzählerin Karola Graf hat es sich in Zusammenarbeit mit der Violinistin Maria Hussong und dem Pianisten Philip Hahn zur Aufgabe gemacht, uns das Frühjahr mit Märchen zu Liebe, Lust und Leidenschaft zu versüßen. Sie erzählt von Müttern – auch für Väter, spürt Frühlingsgefühlen nach und stöbert Hexen und wilde Weiber für uns auf. Maria Hussong antwortet ihr auf der Violine, begleitet von Philip Hahn am Flügel.

Wann?

Freitag, 7. Mai, 19 Uhr – Märchen für Mütter & auch für Väter
Freitag, 14. Mai, 19 Uhr – Märchen, die Frühlingsgefühle wecken
Donnerstag, 20. Mai, 19 Uhr – Märchen von Hexen und wilden Weibern

Bitte melden Sie sich für jede Veranstaltung einzeln per E-Mail bei der Geschäftsstelle der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur an unter: josef.roessner@akademie-kjl.de.

Die Einwahldaten für Zoom erhalten Sie rechtzeitig vor dem jeweiligen Termin zugesendet (Achtung: begrenzte Teilnahmezahl).

Eine Veranstaltung der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur sowie der Landesfachstelle für Büchereien und Bildung des Sankt Michaelsbundes in Zusammenarbeit mit den Diözesanstellen der Diözesen Augsburg, Eichstätt, Passau, Regensburg und Würzburg sowie der Erzdiözesen Bamberg und München-Freising.

Unterstützt vom Museum Barockscheune, der Unterfränkischen Kulturstiftung sowie der Märchen-Stiftung Walter Kahn.

 

 

 

Adresse

Öffentliche Katholische Bücherei Mediathek

Leiterin: Marianne Ruckdeschel

Bildungszentrum Oberes Schloss

Schlossplatz 7
73765 Neuhausen / Fildern 

Telefon: 07158 9134207

info@buecherei-neuhausen.de

Twitter: @BibNeuhausen

 

 

Achtung:

 

Die Bücherei ist
bis auf Weiteres
geschlossen!

Nachricht an die Leserschaft:

Bitte behalten Sie Ihre ausgeliehenen Bücher und Medien zu Hause bis die Bücherei wieder öffnet oder andere Regelungen bekannt gegeben werden. Es entstehen für die überzogenen Leihfristen keine Säumnisgebühren.