Neuerwerbungen

Wir kaufen kontinuierlich neue Medien und stellen wöchentlich (in der Regel freitags) Neuerwerbungen zur Ausleihe ein.

Bitte klicken Sie hier, um direkt zu den Neuerwerbungen aus den verschiedenesten Bereichen zu gelangen.

 

Folgend ein paar aktuelle Leseempfehlungen:

 

Sachbücher:

Neuerwerbungen

Peyton, Christine: Zoom - die verständliche Anleitung. Für produktive Videokonferenzen, Screensharing Teamwork, Webinare und Homeoffice. Alle Zoom-Funktonen Schrit für Schritt erklärt.

Mörsch, Christian: Konzentriert arbeiten für Dummies. Konzentrationsfähigkeit trainieren. Trotz Großrambüro, hoher Arbeitsbelastung und Multitasking fokussiert bleiben. Konzentrationskiller entlarven und Ablenkungen reduzieren.

Kantor, Jodi und Twohey, Megan: #METOO. Von der ersten Enthüllung zur globalen Bewegung. Mit ihren Enthüllungen zum Fall Harvey Weinstein bringen die beiden Journalistinnen eine Bewegung ins Rollen, die die Welt nachhaltig verändert. Damit beginnt die Zerschlagung eines Systems, das sexuelle Übergriffe über Jahrzehnte systematisch verschleierte.

Brokowski-Shekete, Florence: Mist, die versteht mich ja! Aus dem Leben einer schwaren Deutschen. In ihrer Autobiografie beschreibt die Autorin mit einer guten Prise Humor die Erlebnisse einer Schwarzen Frau in einer weißen Gesellschaft, den schmalen Grat zwischen witzigen Anekdoten und unschönem Alltagsrassismus, zwischen der Herausforderung, Brücken zu bauen, und Grenzen zu setzen, zwischen Integration und Identitätsfindung, zwischen Beruf und dem Muttersein als Alleinerziehende.

Schwarz, Karolin: Hasskrieger. Der neue globale Rechtsextremismus. Wie sich Rechtsextremismus organisiert und eine neue Form des globalen Terrorismus entsteht, dessen Gewalt zum Ausbruch kommt. Parallel tragen rechtspopulistische Regierungen und totalitäre Regime Lüge und Hetze über das Netz nach Europa eine unheilvolle Allianz. Die Autorin macht deutlich: Gesellschaft, Justiz und Politik sind keineswegs wehrlos. Dafür müssen sie rechte Strategien und Technologien aber kennen und verstehen.

Mützel, Daniel und Locker, Theresa: Report Darknet. Die Autoren tauchen ein in die verborgenen Winkel der digitalen Unterwelt und erzählen die großen Kriminalfälle, die aus dem dunklen Netz ans Licht gekommen sind. Sie machen aber auch deutlich, warum  - trotz des Ansturms der neuen Internetkriminellen - das Darknet für eine offene Gesellschaft unverzichtbar ist.

Hohensee, Thomas: Gelassenheit beginnt im Kopf. Der Autor beschreibt auf klare und leicht nachvollziehbare Weise effektive Methoden, um auch in stressigen Zeiten die Ruhe zu bewahren und dauerhaft entspannter zu sein. 

Fröhlich, Laura: Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles. Was Eltern gewinnen, wenn sie den Mental Load teilen. Mental Load ist die mentale Last, an alle Angelegenheiten denken zu müssen, die Care-Arbeit und Familienorganisation betreffen. Besonders Frauen leiden unter diesem Dauerstress. Die Autorin beschreibt, wie Mental Load entsteht und welche Lösungsansätze es für eine gerechtere Aufgabenverteilung gibt.

Wawer, Susanne: Beziehungskiller Kind? Aus modernen, gleichberechtigten Partnern werden schneller traditionelle Familieneltern, als ihnen lieb ist. Häufig fallen Paare - zunächst unbemerkt - in alte Rollenmuster zurück, wenn das erste Kind geboren wird. Auf Dauer macht das beide unzufrieden.

Gerfen / Kurpiers / Hoffmann: Kinder in Bewegung. 100 Tipps gegen Bewegungsmangel und Fehlernährung. Wie Sie als Vorbilder den Lebensweg Ihrer Kinder positiv beeinflussen können und wie Ihre Kinder wieder Freude am Spielen, Toben und auf ein gesundes und genussvolles Essen finden. 

Das große Buch der Massage. Alle Techniken und Anwendungen von Reflexzonentherapie bis Thai-Massage. Die Kunst der Massage einfach erklärt: Ausführliches Basiswissen, die wichtigsten Grundtechniken, verschiedene Massagearten,  Massagen für verschiedene Beschwerden. Für Interessierte und Profis. DK-Verlag.

Winkel, Rolf: Der kleine Rentenratgeber. Alles, was Sie zur Rente wissen müssen. Expertentipps und praxisnahe Beispiele. Stand Juli 2020.

Neue Ideen für die Ausflugs- und Urlaubsplanung in Deutschland

Aus der neuen Reihe: 52 kleine und große Eskapaden...

Schwäbische Alb, Stuttgart, Heidelberg, Würzburg, Allgäu, Bodensee, Schwarzwald, Bayerischer Wald, Chiemgau, Mosel, Saar und Hunsrück.

 

Ab sofort finden Sie eine bunte Auswahl an Büchern und Medien rund um das Thema Advent und Weihnachten.

Neuerscheinung: Simone und Claudia Paganini: Von wegen Heilige Nacht! Der große Faktencheck zur Weihnachtsgeschichte. Bibelwissenschaftler haben viel geforscht, um Licht in das Dunkel der Heiligen Nacht zu bringen. Dieses Buch präsentiert die Ergebnisse. Sie sind ernüchternd und befreiend zugleich: Weihnachten war ganz anders und darf doch bleiben, was es ist.

Romane  

Krimi, Thriller und Romane

Klüpfel / Kobr: Funkenmord. Kommissar Kluftinger will nach über dreißig Jahren endlich den grausamen Mord an einer Lehrerin aufklären. Die junge Frau wurde am Funkensonntag an einem Kreuz verbrannt. Doch das Team des Kommissars zeigt wenig Interesse am Fall »Funkenmord«. Nur die neue Kollegin Lucy Beer steht dem Kommissar mit ihren unkonventionellen Methoden zur Seite. Der letzte Brief des Mordopfers bringt die beiden auf eine heiße Spur.

Nesser, Hakan: Barbarotti und der schwermütige Busfahrer. Barbarottis kriminalistische Instinkte werden geweckt, als er in einem Fahrradfahrer jenen rätselhaften Busfahrer zu erkennen glaubt, der vor sechs Jahren Opfer eines Verbrechens wurde, ohne dass man seine Leiche je gefunden hätte ...

Burger, Wolfgang: Der sanfte Hauch des Todes. Auf einer einsamen Lichtung wird die verstümmelte Leiche eines jungen Mannes gefunden. Die zwei Zeugen aus der Tatnacht sind verstört und wenig hilfreich. Ausgerechnet Kommissar Gerlachs Töchter erinnern sich an einen früheren Mitschüler und unterstützen ihren Vater bei Ermittlungen in der Gothic-Szene.

Martin, Pierre: Madame le Commissaire und die späte Rache. Die Kommissarin Isabelle Bonnet hat sich gegen die große Karriere in Paris und für ein Leben im beschaulichen Fragolin entschieden. Immer noch leidet sie unter dem Trauma, das ein Attentat in der Hauptstadt bei ihr hinterlassen hat. Als ihr Assistent Apollinaire in den Akten auf einen alten Mord stößt, bei dem ein Mann mit einer Mistgabel übel zugerichtet wurde, erwacht Isabelles Jagdeifer.

Indridason, Arnaldur: Das Mädchen an der Brücke.  Eine junge Frau ist spurlos verschwunden. Verzweifelt wenden sich ihre Großeltern an den pensionierten Kommissar Konráð, den sie von früher kennen. Sie wissen, dass ihre Enkelin Drogen geschmuggelt hat, und nun ist sie unauffindbar.

Oetker, Alexander: Baskische Tragödie. An den Stränden des Aquitaine werden massenhaft Pakete angespült, gefüllt mit reinstem Kokain. Ein kleines Kind probiert davon und fällt ins Koma. Commissaire Luc Verlain ermittelt in dem Fall, bis ihn eine geheimnisvolle Nachricht aus dem Baskenland erreicht.

Deakin, Leona: Mind Games. "Dein Geschenk ist das Spiel. Traust du dich zu spielen?", steht auf der Karte, die Lana an ihrem Geburtstag erhält. Kurz darauf ist sie spurlos verschwunden. Die Psychologin und Profilerin Dr. Augusta Bloom und ihr Partner Marcus Jameson ermitteln in ihrem 1. Fall.

Bussi, Michel: Nächte des Schweigens. Bei einer Marine-Veranstaltung wird ein Matrose getötet und Millionen von Zuschauern schauen dabei zu. Schnell wird klar, dass der Mord mit der Suche nach einem Schatz zusammenhängt, der seit Langem auf dem Grund der Seine liegen soll. Doch können die Kommissare den Wettlauf gegen die Zeit gewinnen?

Kaminer, Waldimir: Rotkäppchen raucht auf dem Balkon. Verstehe einer die Jugend - oder die Best-Ager ... Während erstere immer seriöser und qualitätsbewusster werden, lassen es die anderen noch einmal richtig krachen - auf Teufel komm raus. Alles vom Autor in der eigenen Familie beobachtet ...

Miemi, Mikael: Wie man einen Bären kocht. Pajala, 1852: Als im äußersten Norden Schwedens junge Frauen ermordet werden, lesen nur der samische Propst Lars Levi Laestadius und sein Ziehsohn Jussi die Spuren des Täters richtig. Mit detektivischer Akribie sammeln sie Beweise, können sich aber bei der stupiden Obrigkeit nicht durchsetzen ...

Neuhaus, Nele: Zeiten des Sturms. Kurz vor ihrer Hochzeit mit Paul Sutton, der ihr die Welt zu Füßen legt, kommen Sheridan Grant Zweifel. In ihrer Heimat Nebraska bietet sich ihr unverhofft die Chance, einen Lebenstraum zu verwirklichen, doch dann wird sie von der Vergangenheit eingeholt ... 

Hennig von Lange, Alexa: Die Wahnsinnige. Johanna von Kastilien (1479-1555) soll ihrer Mutter, Isabella I. auf den Thron folgen, doch die sensible und intelligente Frau kann und will den Konventionen nicht entsprechen. Sie wird zum Spielball machtpolitischer Interessen und kämpft ihr Leben lang vergeblich um Selbstbestimmung.

Ebert, Sabine: Der junge Falke. Sommer 1147. Gegen den Willen seines Vaters reitet der junge Friedrich von Schwaben, der als Barbarossa in die Geschichte eingehen wird, mit den Kreuzfahrern ins Heilige Land. Während die Fürsten von Meißen, Sachsen und Anhalt die benachbarten Slawenstämme bekriegen. Die zurückgelassenen Frauen müssen sich allein gegen Hungersnot und Angreifer behaupten. Band 2 von "Schwert und Krone".

Ferrante, Elena: Das lügenhafte Leben der Erwachsenen. Neapel in den Neunzigern, Giovanna ist dreizehn Jahre alt, die Vorzeigetochter kultivierter Mittelschichtseltern, eine strebsame Schülerin. Doch plötzlich verändert sich alles, ihr Körper, ihre Stimmung, die Noten brechen ein, und immer öfter gerät sie mit ihren Eltern aneinander. Zufällig kommt Giovanna der Vorgeschichte ihres Vaters auf die Spur, der aus einem ganz anderen Neapel stammt, einem leidenschaftlichen, vulgären Neapel.

Hahn, Anna Katharina: Aus und davon. Die Stuttgarter Autorin entfaltet ein weites Panorama zwischen den Generationen, die einander immer weniger zu sagen haben. Da sitzt Elisabeth mit ihren Enkeln in Stuttgart, dessen Überfluss nicht mehr zu den Nöten der Menschen in ihrer Umgebung zu passen scheint. Auf der anderen Seite meldet sich ihre Tochter aus dem flirrenden Manhattan oder den Weiten eines provinziellen Hinterlands. Durch Bilder und Textnachrichten, die um die halbe Welt geschickt werden, scheint das alles irgendwie zusammenzuhängen.

Schlink, Bernhard: Abschiedsfarben. Über das Gelingen und Scheitern der Liebe, über Vertrauen und Verrat, über bedrohliche und bewältigte Erinnerungen und darüber, wie im falschen Leben oft das richtige liegt und im richtigen das falsche. Geschichten von Menschen in verschiedenen Lebensphasen und ihren Hoffnungen und Verstrickungen. Neun Geschichten.

Leonard, Susanna: Madame Curie und die Kraft zu träumen. Paris, 1891. Schon als Kind träumte Marie davon, eines Tages der Enge ihrer von Russland besetzten polnischen Heimat zu entfliehen. Nun, 20 Jahre später, erfüllt sich dieser Traum: Marie darf an der Sorbonne studieren. Dafür musste sie hart kämpfen, denn eine Frau ist in der Welt der Wissenschaft nicht gern gesehen. Doch Marie weiß, was sie will. Trotz aller Anfeindungen stürzt sie sich in die Forschung.

Sahler, Martina: Die englische Gärtnerin. Bd. 1 - 3. Englische Gartenkunst, unbändige Blütenpracht und eine junge Frau, deren Träume in den Himmel wachsen.

Beinert, Claudia: Das Julius-Spital Bd. 2:  Ärztin in stürmischen Zeiten. Würzburg Ende des 19. Jh.: Ebenso wie ihre Großmutter Viviana Winkelmann kämpft Henrike für das Recht der Frauen auf ein selbstbestimmtes Leben und die Zulassung zum Medizinstudium.

Weiskopf, Bettina: Ein Häusle in Stuttgart. Turbulente schwarze Komödie um eine sympathische Kleinfamilie, die allen Widrigkeiten zum Trotz den Traum vom eigenen Häusle nicht aufgibt.

Weiler, Jan: Die Älteren. Amüsante Geschichten über Eltern, deren Nachwuchs flügge wird.

Neuerwerbungen Biografien

Bohn, Nicolette: Florence Nightingale (1820 - 1910) - nur Taten verändern die Welt. Mit ihren innovativen Methoden revolutionierte sie die Krankenpflege. Kaum jemand weiß, welche Widerstände sie dafür überwinden musste.

Schlaffer, Philip: Hass. Macht. Gewalt. Der wohl bekannteste norddeutsche Ex-Neonazi, "multikriminelle Intensivtäter" und Ex-"Nazi-Rocker" arbeitet heute in der Gewaltprävention und trainiert Jugendliche, deren Aggressivität ihre Lehrer überfordert. Die Autobiografie ist ein brisanter Insiderbericht, der eindringlich vor den Konsequenzen des Rechtsextremismus warnt.

Gutierrez, Miguel: Andere Länder, andere Bärte. Mit einer Schere im Gepäck macht sich der Autor auf in die Welt und bereist 30 Länder, um seinen zwei Leidenschaften nachzugehen: Der Haarpflege und dem Reisen.

 

 

Adresse

Öffentliche Katholische Bücherei Mediathek

Leiterin: Marianne Ruckdeschel

Bildungszentrum Oberes Schloss

Schlossplatz 7
73765 Neuhausen / Fildern 

Telefon: 07158 9134207

info@buecherei-neuhausen.de

Twitter: @BibNeuhausen

 

 

Achtung:

Neue Öffnungszeiten!

     

Montag und Dienstag:
15 Uhr - 18 Uhr

Mittwoch: 10 Uhr - 12.30 Uhr und 15 Uhr - 20 Uhr

Donnerstag: 15 Uhr - 18 Uhr

Freitag: 15 Uhr - 18 Uhr

 

Schließung Weihnachtsferien:

24.12.20 - 10.01.21

 

In der Bücherei gelten die üblichen AHA-Regeln!