Neuerwerbungen

Wir kaufen kontinuierlich neue Medien und stellen wöchentlich (in der Regel freitags) Neuerwerbungen zur Ausleihe ein.

Bitte klicken Sie hier, um direkt zu den Neuerwerbungen aus den verschiedenesten Bereichen zu gelangen.

 

Folgend ein paar aktuelle Leseempfehlungen:

 

Sachbücher

 

Kershaw, Ian: Achterbahn. Der Autor spannt einen großen Bogen von der existentiellen Unsicherheit, die die Staaten Europas im Kalten Krieg durchlebten, bis zu den Herausforderungen, vor denen sie heute, in Zeiten vielfacher ökonomischer und politischer Krisen stehen. Trotz einer bis heute andauernden Phase des Friedens sind die Jahrzehnte nach dem Ende des 2. Weltkriegs für Europa eine Achterbahnfahrt - voller Aufs und Abs, voller Nervenkitzel und Ängste.

 

Todenhöfer, Jürgen: Die große Heuchelei. Wie Politik und Medien unsere Werte verraten. Ein Frontbericht aus den Krisengebieten der Welt. Der Autor bereist Krisengebiete in aller Welt. Nach Befreiung von Mossul durch die "Antiterror-Allianz" unter Führung der USA bleibt nichts zurück als Tod und Verwüstung. Todenhöfer sieht in den Militärinterventionen des Westens allein ökonomische und geopolitische Interessen. Er ruft zum Umdenken auf.


Mounk, Yascha: Der Zerfall der Demokratie. Wie der Populismus den Rechtsstaat bedroht. Der Autor nennt die Gründe und die Mechanismen, die zum Zerfall der Demokratie führen können und benennt Maßnahmen, um sie zu erneuern.


Weber, Ewald: Welt am Abgrund. Wie CO2 unser Leben verändert. Der Autor benennt klar die Auswirkungen des CO2-Ausstoßes auf uns und unsere Umwelt und zeigt auch, wo mögliche Lösungen liegen und wie wir der globalen Erwärmung entgegenwirken können.  


 
Krimi, Thriller und Romane
 
Lanchester, John: Die Mauer.
Die Klimakatastrophe hat stattgefunden. Der junge Protagonist Joseph ist auf einer Betonmauer zu einer zweijährigen Bewährungsprobe gefangen: er soll den Betonwall, der England schützt, gegen Eindringlinge von der Wasserseite verteidigen. Sollte er versagen, wird sein Leben der Preis sein.
 
Leister, Hans: Der Tunnel. Im Gotthardtunnel sitzen 300 Passagiere, inklusive einer Schulklasse, und das Bahnpersonal im InterCity fest, völlig von der Außenwelt abgeschnitten. Die Passagiere wissen zunächst nicht, welche globale Naturkatastrophe sich draußen zugetragen hat - bald beginnt der Kampf ums nackte Überleben ...

Clark, Mary Higgins: Mit dem letzten Atemzug. Virginia Wakeling, wohlhabende Kunstmäzenin, stürzt während eines Galaabends vom Dach des Metropolitan Museums. Verdächtigt wird ihr 20 Jahre jüngerer Geliebter Ivan. Aber es gibt keinerlei Beweise. TV-Journalistin Laurie Moran soll bei den Ermittlungen helfen.

Galbraith, Robert (= d.i. J.K. Rowling): Weißer Tod. Billy, ein psychotischer junger Mann, fabuliert in Cormoran Strikes Detektei vom Mord an einem Mädchen. Billy ist auf dem Gut des Kulturministers Chiswell aufgewachsen, der wiederum von Billys Bruder Jimmy erpresst wird. Die Lage spitzt sich zu, als der Minister stirbt. Cormoran Strikes 4. Fall.

Bach, Tabea: Heimkehr auf die Kamelieninsel. Sylvia und Mael freuen sich auf die Geburt ihres Kindes. Doch Mael wird zu seiner schwerkranken Mutter gerufen, zu der er seit Ewigkeiten keinen Kontakt mehr hatte. Unterdessen wütet an der bretonischen Küste ein verheerender Sturm, der Sylvia in Gefahr bringt ...

Sommerfeld, Helene: Die Ärztin Bd. 2:  Stürme des Lebens. München, 1890: Die junge Ärztin Ricarda Thomasius lebt mit Mann und Tochter fern der Berliner Heimat. Als die Diphtherie ausbricht und hunderte Kinder tötet, will Ricarda das neue Heilmittel Emil v. Behrings einsetzen, doch ihre männlichen Kollegen wissen das zu verhindern ...

Dorian, Ada: Die Zähmung der Tiere. Im Zentrum steht die junge Schriftstellerin Nilay, deren Erzählungen in der Türkei nach der Gezi-Zeit als vedächtig eingestuft werden. Sie verschwindet während des Verhaftungswelle nach dem Putsch und wird nach einem Jahr tot aufgefunden. Zu Wort kommen ihr Verlobter, die Brüder, Vater und Mutter.

Klupp, Thomas: Wie ich fälschte, log und Gutes tat. Benedikt Jäger fälscht und lügt ziemlich gut. Das ist auch notwendig denn Weiden in der Oberpfalz, sein Wohnort, ist so überschaubar, dass man nur mit Tricks den guten Ruf aufrechterhalten kann. Das gilt insbesondere für die schulischen Leistungen. So fälscht er kurzer Hand die Klausuren.
 
 
 
 
 
 
 

 

Adresse

Öffentliche Katholische Bücherei Mediathek

Leiterin: Marianne Ruckdeschel

Bildungszentrum Oberes Schloss

Schlossplatz 7
73765 Neuhausen / Fildern 

Telefon: 07158 9134207

info@buecherei-neuhausen.de

Twitter: @BibNeuhausen

 

 

 


 

 

 

Öffnungszeiten

Sonntag:

10 bis 12 Uhr

 

Montag, Dienstag:

15 bis 18 Uhr

 

Mittwoch:

10 bis 12:30 Uhr, 15 bis 21 Uhr

 

Donnerstag, Freitag:

15 bis 18 Uhr